Warum E-Mail-Marketing so effektiv ist:

von Katharina Sylvester-Thyrann

Nahezu jeder Internetnutzer versendet und liest E-Mails und ist infolgedessen über diesen Kanal erreichbar. Daher ist E-Mail-Marketing ein sehr beliebtes Werkzeug für Werbung und Kundenbindung. Für viele Unternehmen ist es bereits fixer Bestandteil des Marketing-Mix. 

E Mail Markteing Innoreal

Die wichtigsten Vorteile von E-Mail-Marketing auf einen Blick:

Kosteneffizient:
Die Abwicklungskosten sind im Vergleich zu postalischer Werbung gering. Sie benötigen weder Papier noch Porto. Es fallen keinerlei Produktions- und Zustellkosten an – abgesehen von den Gebühren für das E-Mail-Marketing-Tool.

Schneller Beziehungsaufbau:
Durch die flexiblen Umsetzungsmöglichkeiten wird der regelmäßige Kundenkontakt vereinfacht. Sie versorgen Ihre Interessenten mit wertvollem Content. So können Sie schnell eine gute Beziehung aufzubauen.

Geringe Streuverluste:
Die Newsletter-Empfänger melden sich über ein „Double-Opt-In“ Verfahren aktiv an, um die gewünschte Information zu erhalten. Derartig gewonnene Adressen erzeugen üblicherweise eine hohe Erfolgsrate.
Und wenn Ihr Newsletter-Empfänger kein Interesse mehr an Ihrem Angebot hat, kann er sich ganz einfach, durch zwei Klicks, wieder abmelden – und Ihre Datenbank bleibt sauber.

Personalisierung und zielgruppengerechte Ansprache:
Sie können automatisch Namen einfügen lassen, Produkte in verschiedenen Varianten anbieten und Anhänge hinzufügen, die auf bestimmte Kundengruppen bzw. Interessen zugeschnitten sind. Das gewährleistet, dass jeder Kunde genau die Informationen bekommt, an denen er interessiert ist.

Flexibler Versand:
Die mit einer E-Mail-Marketing-Software einmal erstellten Newsletter können mit wenig Aufwand flexibel an verschiedene Kunden oder Zielgruppen versendet werden.

Einfaches Handling:
Wenn alles steht, versendet das Programm Ihre Nachrichten völlig automatisiert, nach und nach, zur gewünschten Zeit an Ihre Abonnenten.

Erfolgskontrolle, Auswertungen und Testen:
Bei E-Mail-Marketing können Sie viele Fakten auswerten. Professionelle E-Mail-Marketing-Tools wie CleverReach oder ActiveCampain liefern Ihnen umfassende Informationen und Kennzahlen über den Erfolg Ihrer Kampagnen:

  • Wie hoch ist die Öffnungsrate der E-Mails?
  • Wer öffnet wann welchen Link und verbleibt wie lange wo?
  • Wer springt wo ab?
  • Welche Bestellungen wuren aufgrund des Newsletters getätigt?

Bleiben viele E-Mails ungelesen, sollten Sie optimieren. Verwenden Sie z. B. einen neuen Betreff, oder ändern Sie das Thema. Bei großen Kampagnen empfiehlt es sich sogar, das sogenannte A/B-Testing einzusetzen. Dabei werden zwei leicht unterschiedliche E-Mails mit unterschiedlichem Betreff, an eine kleine Zielgruppe, gegeneinander getestet. Mit Hilfe des E-Mail-Marketing-Tools lässt sich schnell herausfinden, was die meisten Interaktionen ausgelöst hat. Die effektivste E-Mail wird dann für alle als E-Mail-Sendung verwendet. 

Steigerung der Verkäufe: Das übergeordnete Ziel aller Marketingaktivitäten ist natürlich der Verkauf. Auch hier hat das E-Mail-Marketing die Nase vorn. Einer McKinsey Studie ** zu Folge, ist E-Mail-Marketing 40 Mal verkaufseffizienter als Social-Media-Marketing.

*Quelle: https://www.thebalance.com/email-marketing-a-4300percent-return-on-investment-2533577
**Quelle: http://www.emailmarketingblog.de/studien/mckinsey-e-mail-marketing-ist-40-mal-so-effektiv-wie-facebook-und-twitter-zusammen/


Einen Kommentar verfassen

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden